Was ist Achtsamkeit?

 

Achtsamkeit bedeutet offen zu sein für das, was in diesem Moment geschieht. Hier und Jetzt!

Es ist die Grundlage jeder Meditationsschule. Alle buddhistischen "Schulen" und Strömungen - so unterschiedlich sie auch sein mögen - haben als Basis die Übung der Achtsamkeit.

In neuerer Zeit entdeckt die westliche Welt, ihre Wissenschaft und mit Ihnen die Psychotherapeuten die Achtsamkeit.

 

Achtsamkeit ist nicht gebunden an eine bestimmte Religion und es braucht keine Dogmen oder Glaubenssätze. Es ist eine Fähigkeit in jedem Menschen.

 

Aus diesem Grund folgen drei Texte aus unterschiedlichen Traditionen (buddhistisch, christlich, persisch), denen die gleiche, achtsame Haltung zugrunde liegt. 

 

 

 

Eine Zen Geschichte 

 

Ein ZEN Meister wurde einst von seinen Schülern gefragt, warum er so in sich ruhe und trotz seiner vielen Beschäftigungen so glücklich sei und so viel Liebe ausstrahle.  

 

Er antwortete: 

Wenn ich stehe, dann stehe ich,

wenn ich gehe, dann gehe ich,

wenn ich sitze, dann sitze ich,  

wenn ich esse, dann esse ich,

wenn ich liebe, dann liebe ich ... 

 

Da fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten:

Das tun wir doch auch, aber was tust du darüber hinaus? 

 

Er sagte wiederum: 

Wenn ich stehe, dann stehe ich,

wenn ich gehe, dann gehe ich,

wenn ich sitze, dann sitze ich ... 

 

Wieder fielen ihm die Fragesteller etwas ungeduldig ins Wort und riefen: Aber das tun wir doch auch! 

 

Geduldig antwortete er ihnen: 

Nein! Wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon. 

Wenn ihr steht, dann lauft ihr schon. 

Wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel. 

 

 

Aus der christlichen Mystik:

 

Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,

der bedeutendste Mensch ist immer der, der dir gerade gegenübersteht,

das notwendigste Werk ist stets die Liebe.

 

Meister Eckhart

 

 

 

aus der persischen Mystik:

 

Achte gut auf diesen Tag, 
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens. 
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins, 
die Wonne des Wachsens, 
die Größe der Tat, 
die Herrlichkeit der Kraft. 
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision. 

Das Heute jedoch, recht gelebt, 
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung. 

Darum achte gut auf diesen Tag.

 

Rumi - persischer Sufi-Mystiker

MBSR-Kurs 9.08.2021 - 27.08.2021

endlich wieder als Präsenzkurs!

Montags von 19 - 21.30 Uhr

Tag der Achtsamkeit am 25.09. von 10-16 Uhr

 

Ort: Now - Zentrum für Achtsamkeit, Beratung und Therapie 

Tieckstraße 8

10115 Berlin

 

Anmeldung bitte bei der Charite

Tel.: 030 - 450 529 083