Der Schmetterling (falsche Hilfe)


Ein Mann beobachtete seit Tagen einen Kokon, aus dem bald ein Schmetterling schlüpfen würde. Dann war es soweit - eine kleine Öffnung erschien im Kokon.

Für mehrere Stunden schaute der Mann überwältigt zu,wie der zukünftige Schmetterling kämpfte, um seinen Körper durch jene winzige Öffnung im Kokon zu zwängen. Dann plötzlich schien er nicht mehr weiter zu kommen. Ob er keine Kraft mehr hatte? Der Mann überlegte, was zu tun sei. Gerne wollte er dem zarten Wesen auf die Welt helfen. So holte er eine Schere und vergrößerte behutsam die Öffnung im Kokon. Nun konnte der Schmetterling mit Leichtigkeit herausschlüpfen.

Neugierig beobachtete der Mann seinen Schmetterling weiter. Er müsste ja seine Flügel ausbreiten, die noch feucht am Körper klebten. Doch nichts geschah. Der Körper war winzig, die Flügel verschrumpelt. So sehr der Mann auch wartete – der Zustand veränderte sich nicht, und so verbrachte der Schmetterling sein kurzes Leben mühsam krabbelnd auf dem Erdboden.


Unwissenheit und falsches Mitleid hatten den naturgegebenen Vorgang unterbrochen. Was der Mann nicht wusste, war, dass die Schmetterlinge die Anstrengung brauchen, um die volle Spannkraft und Stärke für seine Flügel zu erlangen.


Manchmal ist das Ringen genau das, was auch wir in unserem Leben benötigen, um Stärke zu gewinnen.


Ich bat um Kraft ... und mir wurden Schwierigkeiten gegeben, um mich stark zu machen.


Ich bat um Weisheit ...und mir wurden Probleme gegeben, um sie zu lösen und dadurch Weisheit zu erlangen.


Ich bat um Wohlstand ...und mir wurde ein Gehirn und Muskelkraft gegeben, um zu arbeiten.


Ich bat um Mut….und mir wurden Hindernisse gegeben, um sie zu überwinden.


Ich bat um Liebe ...und mir wurden besorgte, unruhige Menschen mit Problemen gegeben, um Ihnen beizustehen.


Ich bat um Entscheidungen ...und mir wurden Gelegenheiten gegeben.


Ich bekam nichts, was ich wollte ...

Aber ich bekam alles, was ich brauchte.


Verfasser unbekannt



Aktuelle Termine

 

MBSR-8-Wochen-Kurs

Montags 20.08.2018 - 08.10.2018

 

19°° Uhr bis 21³° Uhr

(Tag der Achtsamkeit: Sa. 29.09., 10-16 Uhr)

Ort: now - Zentrum für Achtsamkeit

Tiekstraße 8, 10115 Berlin

Anmeldung Charite´

Tel.: 030 - 4505 29083 oder

Tel.: 030 - 4505 29234

Kosten: 390 €

(anteilige Erstattung durch gesetzliche Krankenkassen)

 

MBSR-8-Wochen-Kurs

Dienstags 21.08.2018 - 09.10.2018

 

19°° Uhr bis 21³° Uhr

(Tag der Achtsamkeit: So. 29.09. 10-16 Uhr)

Ort: now - Zentrum für Achtsamkeit

Tiekstraße 8, 10115 Berlin

Anmeldung Charite´

Tel.: 030 - 4505 29083 oder

Tel.: 030 - 4505 29234

Kosten: 390 €

 

MBSR-8-Wochen-Kurs

Montags 29.10.2018 - 17.12.2018

 

19°° Uhr bis 21³° Uhr

(Tag der Achtsamkeit: So. 16.12., 10-16 Uhr)

Ort: now - Zentrum für Achtsamkeit

Tiekstraße 8, 10115 Berlin

Anmeldung Charite´

Tel.: 030 - 4505 29083 oder

Tel.: 030 - 4505 29234

Kosten: 390 €

(anteilige Erstattung durch gesetzliche Krankenkassen)

 

MBSR-8-Wochen-Kurs

Dienstags 30.10.2018 - 18.12.2018

 

19°° Uhr bis 21³° Uhr

(Tag der Achtsamkeit: So 16.12., 10-16 Uhr)

Ort: now - Zentrum für Achtsamkeit

Tiekstraße 8, 10115 Berlin

Anmeldung Charite´

Tel.: 030 - 4505 29083 oder

Tel.: 030 - 4505 29234

Kosten: 390 €

 

(anteilige Erstattung durch gesetzliche Krankenkassen)

 

 

Kostenloses Vorgespräch (telefonisch)

Sie haben die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren.